wahrnehmung lenken

gedanken über verpasste gelegenheiten, mehr ruhe und entspannung und ein hochinteressantes sozial-experiment: an einer u-bahnhaltestelle in washington dc spielt ein mann an einem kalten morgen im januar 2007 für circa 45 minuten auf seiner violine klassische musik. in dieser zeit passieren rund 1100 menschen den musiker, die meisten sind auf dem weg zur arbeit. nach […]

kein stress am arbeitsplatz

nicht die dinge selbst beunruhigen die menschen, sondern die meinungen und die beurteilungen über die dinge. diese weisheit von epiktet drückt zusammenfassend aus, was heute gemeinhin als stress bezeichnet wird. und die stressforschung bestätigt, dass – salopp gesagt – stress im kopf entsteht, seit selye 1977 den begriff „stress“ prägte. diese eigenen meinungen, beurteilungen und […]